Skip to content →

Verschiedene Arten des Tangos

Für Tango-Neulinge ist es oft überraschend, wie viele verschiedene Arten dieser Form des Tanzes es gibt. Die verschiedenen Arten des Tangos variieren dabei in der Geschwindigkeit der Musik sowie in den generellen Tanzschritten und Bewegungen. Die verschiedenen Arten können dabei aber in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt werden: Die enge und die offene Tanzhaltung. Bei der engen Tanzhaltung tanzen die Partner sehr nah beieinander, während die Partner bei der offenen Tanzhaltung weiter voneinander entfernt sind, was mehr Bewegungsfreiheit und verschiedene Tanzschritte ermöglicht. Wir haben einige der bekanntesten und beliebtesten Formen des Tangos hier zusammengefasst.

Tango Salon

Der Tango im Salon-Stil wird normalerweise in einer aufrechten Körperhaltung getanzt und ist sowohl in der engen, als auch der offenen Tanzhaltung möglich. Der Salon-Stil zeichnet sich besonders dadurch aus, dass beide Partner auf ihrer eigenen Achse tanzen und eine flexible Tanzhaltung einhalten, durch welche Drehungen der Hüften beider Partner ermöglicht werden. Hierbei ist es besonders wichtig, dass die Tänzer die genaue Tanzlinie beachten.

Tango Milonguero

Der Molguero-Stil wird meistens in einer engen Tanzhaltung getanzt. Hierbei müssen die Partner darauf achten, dass der obere Körperbereich immer in Kontakt bleibt, sogar bei Drehungen. Bei diesem Stil gibt es verschiedene Haltungen dazu, ob die Tänzer die Oberkörper aneinander anlehnen sollen, oder jeweils ihre eigene Balance behalten.

Tango Canyengue

Der Tango Canyengue ist eine der älteren Formen des Tangos, welcher aus den Zwanziger- und Dreißigerjahren stammt. Dieser Stil wird in einer engen Tanzhaltung getanzt. Die Tänzer haben hierbei zumeist eine leicht gebeugte Kniehaltung, welche kleinere Schritte ermöglicht. Die Körperbewegungen werden stark übertrieben, um die kleinen Schritte hervorzuheben.

Tango Nuevo

Der Tango Nuevo, oder auch ”Neuer Tango”, hat sich anhand der Analyse von grundlegenden Bewegungen sowie neuen Schrittkombinationen des Tangos entwickelt. Der Tango Nuevo wird dabei in einer offenen Tanzhaltung und aufrechter Körperhaltung getanzt, während beide Tänzer auf ihrer eigenen Achse bleiben. Dieser Tango-Stil kann sowohl zu traditioneller Tangomusik, als auch zu zeitgenössischer Musik getanzt werden und ist besonders bei Wettbewerben, wie zum Beispiel dem Red Carpet Tango Festival in Las Vegas sehr beliebt.

Ballroom Tango

Der Ballroom Tango, zu Deutsch ”Ballsaal-Tango”, hat seinen Ursprung im argentinischen Tango, wurde aber für den Ballsaal angepasst. Er zählt als einer der einfachsten Tango-Arten für Anfänger und kann in zwei Kategorien unterteilt werden: Dem amerikanischen Stil und dem internationalen Stil. Beide gelten sowohl als Gesellschaftstanz als auch als Wettbewerbstanz; der internationale Stil ist bei Wettbewerben aber generell beliebter.

Published in Okategoriserade